Der Fortnite- Hersteller Epic Games hat am Freitag die Übernahme von SuperAwesome bekannt gegeben, einer Technologieplattform, mit der Entwickler sicherere digitale Erlebnisse für Kinder im Internet schaffen können.

Das in London ansässige Unternehmen SuperAwesome wird von Marken wie Lego, Hasbro, Sega und Nintendo verwendet und bietet Tools und Verwaltungsdienste für die Einwilligung der Eltern für ein sicheres Engagement über Apps, Spiele und Dienste.

“Mehr Kinder interagieren online als jemals zuvor und jetzt ist es an der Zeit, ihre Sicherheit zu verdoppeln”, sagte Tim Sweeney, Gründer und CEO von Epic Games, in einer Erklärung. “SuperAwesome ist das Unternehmen, mit dem Entwickler zusammenarbeiten möchten, um bessere Online-Inhalte für Kinder zu erstellen. Wir teilen die Überzeugung, dass digitale Erlebnisse besser sind, wenn Sie die Privatsphäre respektieren, und freuen uns, gemeinsam mit dem talentierten SuperAwesome in diese Zukunft zu investieren Mannschaft.”

Die Tech – Plattform wurde im Jahr 2013 als Folge der Kindern Aufmerksamkeit dreht schnell von Fernsehern auf digitale Plattformen ins Leben gerufen – pro einer PwC – Statistik von Anfang dieses Jahr, Kinder unter 18 Jahren entfallen mehr als 40 Prozent der neuen Internet – Nutzer weltweit – und die Notwendigkeit neue Infrastruktur zum Schutz aller Geräte. Alle Produkte des Unternehmens entsprechen den allgemeinen Datenschutzbestimmungen (DSGVO) und sind durch die Programme KidSAFE und ESRB Coppa Safe Harbor zertifiziert.

Dylan Collins, Mitbegründer und CEO von SuperAwesome, fügte in seiner eigenen Erklärung hinzu: “Das Internet wurde nie für Kinder entwickelt. Deshalb haben wir SuperAwesome gestartet, um es Kindern so einfach wie möglich zu machen, sichere, datenschutzorientierte digitale Erlebnisse überall zu ermöglichen. Die Partnerschaft mit Epic Games bietet uns die Möglichkeit, dieses Versprechen in einem Umfang zu erfüllen, der allein einfach nicht möglich gewesen wäre. Wir sind stolz und aufgeregt, zusammenzuarbeiten, um das Internet für Kinder sicherer zu machen. ”

Anfang dieser Woche investierte Epic Games stark in den Indie-Entwickler Manticore Games, der 15 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln für seine Videospiel-Erstellungsplattform Core sammelte.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here